Small Team Collaboration | 5 mins read

Warum kleine Teamzusammenarbeit besser fuer die Geschaeftsschaerfe ist

why small team collaboration is better for business acuity
Dakota Sheetz

By Dakota Sheetz

Fuer Unternehmen, die eine hoehere Effizienz und Produktivitaet erreichen wollen, wurde die Bildung kleinerer kollaborativer Teams als die effektivste Strategie erwiesen.

Einfuehrung

In der heutigen Zeit entwickeln sich zahlreiche Methoden, damit Unternehmen erfolgreich laufen koennen. Ob es sich um ein Remote-Unternehmen handelt, das von den virtuellen Assistenten fuer Effizienz abhaengig ist, oder um ein grosses Unternehmen, das aus einem traditionellen trendigen Arbeitsplatz basiert, die Mitarbeiter haben jetzt die Freiheit, die beste Arbeitsumgebung zu waehlen, um ihre Ziele zu erreichen.


Im Allgemeinen waehlen Unternehmen eine der beiden Strategien aus. Einige halten es fuer ratsam, die Unterstuetzung einer grossen Gruppe von Arbeitnehmern zu haben, waehrend andere einen festen Glauben an die Vorteile von kleineren Teams haben. Waehrend es einst als klug galt, groessere Teams fuer hoehere Produktivitaet zu bilden, neigen Arbeitssuchende heutzutage eher zu engmaschierten Teams.

Warum sind kleine Teams mehr wichtig?

introduction 31614

Bei der Betrachtung von Geschaeftsstrategien ist man immer versucht, mehr Mitarbeiter zu ihrem Team hinzuzufuegen, um ihre Produktivitaet zu verbessern und ihre Ziele schneller als erwartet zu erreichen. Laut einer von SixSigmadurchgefuehrten Studie fuehrt das Vorhandensein von kleinen Teams und einem schlanken Ansatz jedoch zu einer besseren Kommunikation, einer verbesserten Arbeitsleistung, einer verbesserten Mitarbeitermoralie und zufriedenere Kunden.

In der Tat sind die meisten Business-Profis zu dem Schluss gekommen, dass nicht mehr als fuenf bis acht Mitglieder in einem Team ihre Moral aufrecht erhalten, ihr Potenzial steigert und ist der Grund fuer erhoehte Produktivitaet, Rechenschaftspflicht und Engagement.

Dieser Ansatz ist nicht nur fuer die Formulierung der richtigen Teamgroessen anwendbar, sondern fuehrt auch die Fachleute dazu, ihre Teammitglieder ueber ihre Faehigkeiten hinaus zu bringen, um die Produktivitaet von Meetings und Firmenveranstaltungen zu steigern. Darueber hinaus ermoeglichen kleinere Teams Managern und Vorgesetzten, sich individuell auf jeden Mitarbeiter zu konzentrieren, um staerkere Beziehungen aufzubauen.

Mehr Personen in einer Gruppe zu haben bedeutet, mehr widerspruechliche Meinungen zu begruessen und neuen Argumenten mehr Raum zu geben. Selbst wenn ein Team sich fuer eine gegenseitige Einigung entscheidet, wird es immer ein oder zwei Mitglieder geben, die sich darueber nicht freuen und die noetige Begeisterung fehlen. Eine solche Unternehmenskultur fuehrt zu Schwierigkeiten bei wichtigen Entscheidungen, weil es nicht leicht ist, einen gemeinsamen Konsens zu erreichen.


Aus diesem Grund ist die kleine Teamzusammenarbeit eine grossartige Strategie zur Erreichung von organisatorischen Zielen. Eine kleinere Zahl bedeutet mehr Verstaendnis und Vertrauen, was sich wiederum als vorteilhaft erweist, wenn alle auf der gleichen Seite durch jeden Schritt des Prozesses. Auf der anderen Seite wurde festgestellt , dass groessere Teams weniger koordiniert, weniger flexibel, weniger unterstuetzend und ineffizient sind.

Die Vorteile kleinerer Teams

introduction 31615

Die Hauptlogik hinter kleineren Teams besteht darin, die Unternehmenskultur durch weniger Buerokratie lebendig zu halten. Einfach gesagt, eine geringere Anzahl von Teammitgliedern fuehrt zu weniger Aufwand und zielgerichteteren Ansaetzen zur Erfuellung von Geschaeftsaufgaben.

Erhoehtes Engagement
Laut einem von Gallup veroeffentlichten Bericht haben Mitarbeiter, die in kleineren Teams arbeiten, mehr Engagement und sind zufriedener mit den Ergebnissen ihres Kampfes.

In diesem Bericht wurde festgestellt, dass Unternehmen mit 10 oder weniger Beschaeftigten eine Mitarbeiterquote von 42% hatten, verglichen mit den groesseren Unternehmen mit mehr als 10 Beschaeftigten mit einem Engagement von 30%. Der Grund dafuer ist, dass sich Mitarbeiter mit weniger Menschen um sie herum wohler fuehlen und effizienter mit ihren Mitarbeitern interagieren koennen.

Allein die Vorteile eines verbesserten Engagements sind erstaunlich. Ferner wurde im Bericht festgestellt, dass Mitarbeiter, die wachsam genug sind, weniger Fehlzeiten erleben, was letztendlich die Rentabilitaet und Produktivitaet verbessert haben.

Verbesserte Leistung
Ein weiteres wichtiges Experiment, das in dieser Hinsicht durchgefuehrt wird, ist der Ringelmann-Effekt. Dieses Experiment testete die Produktivitaet von Menschen einzeln und in Gruppen, da sie aufgefordert wurden, an einem Seil zu ziehen. Es wurde festgestellt, dass fuer jede Person, die ueber 5 bis 6 Mitglieder hinzugefuegt wurde, die einzelnen Beitraege der Teammitglieder kuerzer wurden. Einfach gesagt, das Hinzufuegen von mehr Personen zu einer Gruppe neigt dazu, sie weniger dynamisch zu machen.

Diese Forschung ergab, dass zwar groessere Teams im Vergleich zu kleineren Teams einen hoeheren Anteil an der Gesamtleistung zu haben scheinen, aber die Individuen groesserer Gruppen neigen dazu, weniger Kreativitaet und Produktivitaet zu haben als Mitglieder kleinerer Teams. Es unterstuetzt eindeutig den Begriff der Zusammenarbeit mit kleinen Teams, um die Leistung zu verbessern.

Wertvolle Anstrengungen
Mit weniger Personen in einem Team kann jeder ueber sein Potenzial hinaus arbeiten. Der Beitrag jedes Mitglieds hebt sich hervor und bringt Mehrwert fuer die Gesamtziele des Unternehmens. Daher werden die Bemuehungen der Mitglieder kleinerer Teams im Vergleich zu den Beitraegen von Menschen in groesseren Gruppen mehr geschaetzt und geschaetzt.

Andererseits neigen die Mitglieder eines groesseren Teams dazu, weniger Aufwand auszuueben, da sie ihren Beitrag fuer relativ unbedeutend halten und sich weniger fuer die Gesamtleistung verantwortlich fuehlen. Dieses Konzept wird als Social Loafingbezeichnet.

Es bringt also die Tatsache, dass die individuelle Leistung mit zunehmender Gruppengroesse abnimmt. Es ist jedoch eher ratsam, das Gegenteil zu betrachten; die individuelle Leistung steigt, wenn die Groesse des Teams abnimmt.

Erhoehte Konzentration auf Einzelpersonen
Laut Johanna Rothmansollten selbst erfahrene Manager nicht mehr als neun verwalten Teammitglieder. Eine Ueberschreitung dieser Zahl wird die Faehigkeit des Managers herausfordern, aussagekraeftige Beziehungen zu seinem Team aufrechtzuerhalten.

Dies fuehrt zum Konzept des relationalen Verlustes. Das bedeutet, dass Personen, die in einem Team arbeiten, denken, dass sie nicht genug Unterstuetzung bekommen. Diese Ueberzeugung basiert auf der Tatsache, dass ein einzelner Manager eines grossen Teams nicht in der Lage waere, sich auf alle seine Mitarbeiter gleichermassen zu konzentrieren.

Kleinere Teams neigen dazu, den Fokus von ihrem Chef zu verbessern, und letztendlich, Leistung viel besser.
Verbesserte Effizienz

Kleinere Teams neigen dazu, eine Aufgabe im Vergleich zu groesseren zu erledigen. Wie oben erwaehnt, neigen Menschen, die in kleinen Teams arbeiten, dazu, sich mehr darauf zu konzentrieren, ihr alles zu geben, wenn sie eine Aufgabe erledigen.
Im Gegenteil, groessere Teams neigen dazu, schnell den Fokus auf die vorstehende Aufgabe zu verlieren.

Verbesserte Effizienz
Kleinere Teams neigen dazu, eine Aufgabe im Vergleich zu groesseren zu erledigen. Wie oben erwaehnt, neigen Menschen, die in kleinen Teams arbeiten, dazu, sich mehr darauf zu konzentrieren, ihr alles zu geben, wenn sie eine Aufgabe erledigen.


Im Gegenteil, groessere Teams neigen dazu, schnell den Fokus auf die vorstehende Aufgabe zu verlieren.

introduction 31616

Fazit Es kommt auf die folgenden wichtigen Hinweise an-

  • Kleine Teams und ein schlanker Ansatz fuehren zu einer besseren Kommunikation, einer verbesserten Arbeitsleistung, einer verbesserten Mitarbeitermoral und zufriedeneren Kunden. Aus diesem Grund ist die kleine Teamzusammenarbeit eine grossartige Strategie zur Erreichung von organisatorischen Zielen. Eine kleinere Zahl bedeutet ein hoeheres Verstaendnis und Vertrauen, was sich wiederum als vorteilhaft erweist, wenn alle auf der gleichen Seite durch jeden Schritt des Prozesses.
  • Mitarbeiter, die in kleineren Teams arbeiten, neigen dazu, mehr Engagement zu haben und sind mit den Ergebnissen ihrer Bemuehungen zufriedener. Sie arbeiten zusammen und interagieren komfortabler miteinander und erleben eine verbesserte Rentabilitaet und Produktivitaet. Ausserdem werden sie weniger Fehlzeiten unterzogen.
  • Einzelpersonen in groesseren Gruppen haben im Vergleich zu Mitgliedern kleinerer Teams eine geringe Kreativitaet und Produktivitaet. Weniger Menschen, die zusammenarbeiten, geben ihr Bestes, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen und dadurch ihre Leistung zu verbessern.
  • Die Mitglieder kleinerer Teams realisieren ihre Verantwortung fuer die Erreichung der Unternehmensziele und treiben sich ueber ihr Potenzial hinaus. Ihre Bemuehungen werden von allen gesehen und geschaetzt und werden im Vergleich zu den Menschen, die in groesseren Teams arbeiten, mehr geschaetzt.
  • Es ist einfacher fuer einen Manager, sich gleichermassen auf jedes Teammitglied zu konzentrieren, wenn er mit kleineren Teams arbeitet.